Wirtschaft, Geschäft

Ein professionelles Bewerber-Screening schützt vor bösen Überraschungen

SIGNUM Consulting GmbH


Verfügt der junge IT-Consultant über die erforderliche Senior-Qualifikation? Wann und an welcher Universität hat der Bewerber den Master of Science in Peking erworben? Verbreitet der Top-Favorit für die PR-Stelle diskriminierende Inhalte im Netz? Die Überprüfung von Bewerberinformationen muss unter wettbewerbsintensiven Bedingungen schnell gehen; die Personalabteilungen sehen sich mit digitalisierten fremdsprachigen Unterlagen aus aller Welt und somit neuen Manipulationsrisiken konfrontiert, die sie bisher in dieser Form nicht kannten. Um die objektiv nachweisbare Eignung eines Kandidaten nicht aus den Augen zu verlieren, prüfen Unternehmen bei risikosensitiven Positionen zum Beispiel in Management, IT, Einkauf oder Forschung & Entwicklung die angegebenen Qualifikationen auf ihre Richtigkeit. Diese Prüfung, auch Bewerber-Check oder Pre-Employment Screening (PES) genannt, findet vor der Einstellung statt und ist nicht zu verwechseln mit dem aus den USA oder Großbritannien bekannten Background-Check.



PDF


301 Aufrufe • 731 Wörter • 5.240 Zeichen • kurz URL: trendkraft.de/34049

Haftungsausschluss

Werbung

Drupal-Spezialist für zeitkritische Lösungen aus Hannover Bundesweite Projektunterstützung nach Bedarf im Kälteanlagenbau

  • SIGNUM Consulting GmbH
  • Rungestraße 19
  • 10179 Berlin, Deutschland

  • SIGNUM Consulting ist im deutschsprachigen Raum eines der führenden Unternehmen in den Bereichen Pre-Employment Screening (PES) sowie Sicherheits-, Risiko- & Compliance-Management. Das 1998 gegründete Beratungsunternehmen verfügt über ein internationales Netzwerk zertifizierter Kooperationspartner in mehr als 60 Ländern. SIGNUM Consulting ist nach ISO EN 9001:2015 zertifiziert und erfüllt die Vorgaben des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie der [...]

zum Newsroom

Weitere Meldungen vom Herausgeber

Datenschutz AGB Nutzungsbedingungen Mediadaten Impressum