Suchergebnisse zum Schlagwort:

Kunst


Das Schlagwort Kunst kann per RSS-Feed abonniert werden: .
Sobald neue Pressemitteilungen über dieses Thema veröffentlicht sind, werden Sie darüber informiert.


Landgericht Berlin aus Januar 2018 Medizinrecht – Arzthaftungsrecht – Behandlungsfehler: Querschnittslähmung nach Revision einer intrathekalen Morphinapplikation trotz ASS-Medikation, 90.000,- Euro, LG Berlin, Az.: 13 O 145/15 Chronologie: Die Klägerin begab sich wegen eines chronischen Schmerzsyndroms nach lumbaler Wirbelsäulenoperation in...

Ciper & Coll. 233


Landgericht Darmstadt aus Januar 2018 Medizinrecht – Arzthaftungsrecht – Behandlungsfehler: Asymmetrien beider Schamlippen nach Laser Labienreduktion, LG Darmstadt, Az.: 8 O 79/14 Chronologie: Die Klägerin hatte insbesondere beim Ausüben von Sport (Fahrradfahren) Probleme im Schambereich und begab sich daher in die Behandlung des Beklagten....

Ciper & Coll. 229


Landgericht Halle aus Januar 2018 Medizinrecht – Arzthaftungsrecht – Behandlungsfehler: Kompartmentsyndrom nach Kniegelenksoperation, LG Halle, Az.: 6 O 259/14 Chronologie: Die Klägerin litt an Beschwerden des rechten Kniegelenks. Sie begab sich daher in die Klinik der Beklagten, wo die Mediziner eine chronische Instabilität des Kniegelenks...

Ciper & Coll. 244


Landgericht Hagen vom 05.11.2017 Medizinrecht – Arzthaftungsrecht – Behandlungsfehler: Unerwünschte Eierstock- und Eileiterexstirpation nach Ovarialzyste, LG Hagen, Az.: 9 O 260/13 Chronologie: Die Klägerin stellte sich im Jahre 2012 zwecks Entfernung einer Ovarialzyste im Hause der Beklagten vor, wobei es anstatt der vereinbarten Zystenexs...

Ciper & Coll. 289


Landgericht Stralsund vom 25.10.2017 Medizinrecht – Arzthaftungsrecht – Behandlungsfehler: Tod nach unterlassener histologischer Abklärung eines Adnextumors, 35.000,- Euro; LG Stralsund, Az.: 6 O 130/14 Chronologie: Die zwischenzeitlich verstorbene Patientin begab sich wegen postmenopausaler Blutungen in die Praxis der Beklagten zu 2). Diese ...

Ciper & Coll. 294


Tribunal administratif de Chalon-en-Champagne vom 10.10.2017 Medizinrecht – Arzthaftungsrecht – Behandlungsfehler: Verkannter Schlaganfall, 600.000,- Euro, T.A. de Chalon-en-Champagne, Dossier no. 1501483-1 Chronologie: Der Kläger, selber Arzt für Allgemeinmedizin mit eigener Praxis, war auf der Rückreise von seinem Frankreichurlaub mit seine...

Ciper & Coll. 327


Oberlandesgericht Köln vom 09.10.2017 Medizinrecht – Arzthaftungsrecht – Behandlungsfehler: Sehnervverletzung angesichts Lasik-Operation, OLG Köln, Az.: 5 U 34/17 Chronologie: Der Kläger begab sich in die Praxis des Beklagten zwecks Vornahme einer Lasik-Operation, mit dem Ziel einer Normalsichtigkeit in der Ferne. Seit dem Eingriff leidet e...

Ciper & Coll. 344