Suchergebnisse zur Suche:

pkv-tarifwechsel-org-mit-Ueberblick-fuer-Versicherte-828958


Das Schlagwort kann per RSS-Feed abonniert werden: .
Sobald neue Pressemitteilungen über dieses Thema veröffentlicht sind, werden Sie darüber informiert.


Die Deutsche Krankenversicherung, DKV erhöht zum 01.04.2017 die Beiträge der privaten Krankenversicherung, PKV auf breiter Front. Unter anderem sind folgende Tarife betroffen: BM40, BM41, BM42, BM43, AM2, AM4, ZM3, SM6, M4BR0, M4BR1, M4BR2, M4BR3, M4BR0, GST, Aktiv, XL, AB04, AB05, ZB100, SB3, PVN, TC, TU, BSS, BSS1, BSO/BS9, BSK, BS5. Für Kinde...

hc consulting AG 645


Zum Jahresende 2012 jagte ein Gesetzesvorhaben das andere. Einige Steueränderungen wurden 2012 beschlossen, andere Gesetze werden noch beraten und sollen im Januar oder Februar 2013 rückwirkend beschlossen werden. Wollen Sie sich als Freiberufler, Gewerbetreibender oder Geschäftsführer eines kleinen- und mittelständischen Unternehmens Ärger mit...

Lohnunion GmbH 818


Die Rechtsprechung zeigt: Versicherte müssen die Gesundheitsfragen bei Antragstellung einer BU wahrheitsgemäß beantworten und Vorerkrankungen angeben. Nur dann ist sichergestellt, dass im Ernstfall die Berufsunfähigkeitsrente ausgezahlt werden kann. Die NÜRNBERGER Versicherung informiert, worauf Versicherte bei der Beantwortung auf jeden Fall achte...

NÜRNBERGER Versicherungsgruppe 534


Zum 1. Januar 2015 senkt der Gesetzgeber erneut den Höchstrechnungszins für Versicherungen – dadurch steigen auch die Beiträge für die Berufsunfähigkeitsversicherung. Wer bei der NÜRNBERGER noch bis zum Jahreswechsel eine BUV abschließt, profitiert weiterhin von günstigen Bruttomonatsbeiträgen. Das Lebensversicherungsreformgesetz (LVRG) bringt...

NÜRNBERGER Versicherungsgruppe 667



Berlin: (hib/SUK) Die Bundesregierung hat keinen Zweifel daran, dass Versicherte beim Sozialausgleich in der gesetzlichen Krankenversicherung ausreichend vor finanzieller Überforderung geschützt sind. Das geht aus ihrer Antwort (17/13981) auf eine Kleine Anfrage der Linksfraktion (17/13657) hervor. Ein aus Fachleuten des Bundesministeriums für G...

Deutscher Bundestag 532


Gute Nachrichten für Anrufer kostenpflichtiger Telefon-Hotlines: Die Kosten für Warteschleifen bei Sonderrufnummern entfallen komplett. Die Neuregelung gilt sowohl für Anrufe aus dem Festnetz als auch aus dem Mobilfunknetz. Eingeschlossen sind auch so genannte nachgelagerte Warteschleifen, also beispielsweise Wartezeiten während einer Weiterleit...

Bundespresseamt 828