Suchergebnisse zur Suche:

Wie-sicher-ist-Ihr-Job-in-der-kommenden-Krise-840456


Das Schlagwort kann per RSS-Feed abonniert werden: .
Sobald neue Pressemitteilungen über dieses Thema veröffentlicht sind, werden Sie darüber informiert.


Podiumsdiskussion im Kunsthaus Meiningen - Die Krise ist überall, wie kann Kultur überleben? Die Kultur steckt in der Krise – weil zwar Milliarden zur Rettung der Banken zur Verfügung stehen, Theater, Orchester und Kultureinrichtungen aber leer ausgehen. Angesichts knapper kommunaler oder Landeskassen stehen viele dieser Einrichtungen vor einer ung...

NEKST e.V. Kunsthaus Meiningen 467


Berlin: (hib/HLE) Beschäftigung und Umsatz in der deutschen Solarindustrie sind stark gesunken. Wie die Bundesregierung in ihrer Antwort (17/14035) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke (17/13691) mitteilt, waren im vergangenen Jahr noch 87.000 Personen in der deutschen Photovoltaik-Industrie beschäftigt. 2011 waren es noch 110.900 Persone...

Deutscher Bundestag 519


Drei Schifffonds aus dem Fondshaus Hamburg (FHH) mussten wegen Zahlungsunfähigkeit vor dem zuständigen Insolvenzgericht einen Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens stellen. Konkret handelt es dabei um den FHH Fonds Nr. 16 MS Andalusia – MS Anglia, den FHH Fonds Nr. 17 MS Aquitania und den FHH Fonds Nr. 19 MS Asturia – MS Alicantia. Insgesamt...

THIELER Rechtsanwaltsgesellschaft mbH 521


Frankfurt/Main - Deutschlands Konsumenten bekommen trotz der Krise nahezu unverändert Kredit. Obwohl viele Banken und Händler inzwischen schärfer prüfen, wem sie Geld leihen und Ratenzahlung erlauben und wem nicht, hält sich die Zahl der Verbraucherkredite vergleichsweise stabil. Dies bilanzierte wie die Kreditauskunft Schufa am Montag für das Jah...

Presseverteiler 564


Der britische Lebensversicherer MPC Britische Leben Plus II steckt in finanziellen Schwierigkeiten. Den Anlegern droht der Verlust ihres investierten Kapitals. Als Ursachen für die Krise werden zu optimistische Renditeprognosen und der hohe Fremdkapitaleinsatz von knapp 58 % gesehen. Die Anleger sind jedoch nicht schutzlos gestellt. Trotz großer...

THIELER Rechtsanwaltsgesellschaft mbH 403


Der Schiffsfonds „Marnavi Splendor“ aus dem Hause KGAL GmbH & Co. KG ist insolvent. Seine Frachtschiffe sollen nun zwangsversteigert werden. Auch ein weiterer Fonds SeaClass 6 soll von der Krise erfasst sein. Die betroffenen Anleger können unter Umständen Schadensersatzansprüche geltend machen. Nachdem zahlreiche Sanierungskonzepte zur Rettu...

THIELER Rechtsanwaltsgesellschaft mbH 624