Suchergebnisse zur Suche:

Von-der-Frage-wieviel-Vertrauen-der-Staat-und-seine-Diener-842654


Das Schlagwort kann per RSS-Feed abonniert werden: .
Sobald neue Pressemitteilungen über dieses Thema veröffentlicht sind, werden Sie darüber informiert.


Die codia Software GmbH informiert über ECM-Systeme als Basis für E-Government auf der gemeinsamen Leitveranstaltung für den Public Sector, MODERNER STAAT und MODERNE KOMMUNE, am 2. und 3. Dezember 2014 im Estrel Convention Center, Berlin. Gezeigt werden Lösungen in den Bereichen Digitaler Posteingang, elektronische Aktenführung, Rechnungseingangsb...

agentur auftakt 649


Staatliche Transferleistungen spielen hierzulande keine unwesentliche Rolle. St. Gallen, 08.12.2014. Die aktuellen Zahlen der Bundesagentur für Arbeit (BA) belegen, dass mittlerweile fast siebeneinhalb Millionen Menschen in Deutschland auf Geld vom Staat angewiesen sind. „Fast jeder Zehnte muss also vom Staat unterstützt werden“, so Kommunikat...

Michael Oehme 779


Die Europäische Kommission wurde von der Rechtsanwaltskanzlei CLLB aufgefordert, ein Vertragsverletzungsverfahren gegen Griechenland einzuleiten. Hintergrund ist die Umschuldung im Frühjahr 2012. Im Raum steht ein Verstoß gegen Art. 124 AEUV. München, 13.04.2016 – Mit Urteil vom 8.3.2016 hat der Bundesgerichtshof festgestellt, dass der Staat Gri...

CLLB Rechtsanwälte 316



Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) wird bis Ende 2013 vier Bausteine zum Thema Cloud Computing für das Informationssicherheitsmanagementsystem (ISMS) IT-Grundschutz fertig stellen. Das kündigte BSI-Präsident Michael Hange anlässlich des Zukunftskongresses Staat und Verwaltung 2013 in Berlin an. Die Bausteine "Cloud-Ma...

BSI 540


Die Übergangsfristen für die EU Verordnungen endeten zum 31.12.2009. Bedarfsgegenstände lebensmittelverarbeitender Unternehmen müssen gereinigt werden! Auf alle Fälle ist es eine Frage der Ehre! Katzenberger - Reinigen mit System Eine hygienisch einwandfreie und gesetzeskonforme Produktion von Lebensmitteln ist eine Frage des Berufsethos jedes ei...

katzenberger 544