Suchergebnisse zur Suche:

Schadensersatzanspruch-bei-Renten-oder-Lebensversicherung-Banken-841565


Das Schlagwort kann per RSS-Feed abonniert werden: .
Sobald neue Pressemitteilungen über dieses Thema veröffentlicht sind, werden Sie darüber informiert.



Schon jetzt hinken die Renten gegenüber den Arbeitseinkommen deutlich hinterher. Dieser Trend wird sich nach offizieller Auskunft des Bundesarbeitsministeriums auch weiter fortsetzen und sogar noch beschleunigen. „Altersarmut ist schon heute ein großes Problem in Deutschland und dieses Problem wird sich aus sich heraus in den kommenden Jahren nicht[...]

404 Oehme FinanzMarketingBeratung


Die Kapitallebensversicherung ist nach wie vor des Deutschen liebstes Kind. Für unzählige Sparer ist die Lebensversicherung eine Form der Kapitalsicherung, auf deren Auszahlung man nicht unbedingt bis zum Lebensende warten möchte - vielfach definiert das Leben selbst die Notwendigkeiten. Rechtsanwalt Podewils von mzs Rechtsanwälte aus Düsseldorf: "[...]

532 mzs Rechtsanwälte GbR


Dass es mit den Renten in Deutschland bergab geht, ist schon lange kein Geheimnis mehr. „Wenn man im Alter nicht sprichwörtlich unter der Brücke leben möchte oder im Armenhaus, bleibt nur die Möglichkeit, die Vorsorge in die eigene Hand zu nehmen und einen privaten Rentenplan zu entwickeln“, schildert Richard A. Wandl als Vorstand der rima AG drast[...]

644 Oehme FinanzMarketingBeratung


Seine Königliche Hoheit, der Großherzog Henri von Luxemburg, hat Dr. Manfred J. Dirrheimer, dem Vorstandsvorsitzenden der FWU AG und Vorsitzenden des Verwaltungsrats der Atlanticlux Lebensversicherung S.A. den hohen Luxemburgischen Staatsorden "Commandeur de l´Ordre de Mérite du Grand-Duché de Luxembourg“ verliehen. In Luxemburg ist die FWU Unterne[...]

605 Oehme FinanzMarketingBeratung


OLG Stuttgart spricht Anleger Schadenersatz in vollem Umfang zu Das Oberlandesgericht (OLG) Stuttgart hat ein von Rechtsanwalt und Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht Patrick M. Zagni vertretenen Anleger Schadenersatz gegen den damaligen Anlageberater zugesprochen. Der Kläger war in 2003 auf der Suche nach einer ergänzenden Altersvorso[...]

444 ZagniRechtsanwalt


München, 26.07.2012. Wie der Tagespresse zu entnehmen ist, hat der Bundesgerichtshof (BGH) in einem von der Verbraucherzentrale Hamburg geführten Verfahren einige Klauseln in den Allgemeinen Versicherungsbedingungen als intransparent und unwirksam erachtet. Betroffen sind insbesondere die Klauseln, die den Rückkaufswert bei Lebensversicherungen reg[...]

535 CLLB Rechtsanwälte