Suchergebnisse zur Suche:

Schadensersatz-bei-Offenen-Immobilienfonds-BGH-staerkt-Rechte-der-805692


Das Schlagwort kann per RSS-Feed abonniert werden: .
Sobald neue Pressemitteilungen über dieses Thema veröffentlicht sind, werden Sie darüber informiert.


Die Krise der offenen Immobilienfonds verursacht das Aus eines weiteren Fonds. Das Management des HansaInvest HANSAimmobilia gab Ende August bekannt, dass der Fonds zum 05.04.2013 aufgelöst wird. Als letzter Umtauschtermin für die Anteile wird der 02.10.2012 benannt. Danach ist eine Anteilsrückgabe nicht mehr möglich und auch Entnahmepläne werden n...

schmallenberg.txt 971


München, 29.04.2014: Der Bundesgerichtshof hat mit seinen Urteilen vom 29.04.2014 (Az.: XI ZR 477/12 und XI ZR 130/13) zu Gunsten zweier klagender Anlegerinnen entschieden, dass ein Bankberater den Kunden auf das bei offenen Immobilienfonds bestehende Risiko der Aussetzung der Anteilsrücknahme hinweisen muss. Die beiden Klägerinnen hatten im März ...

CLLB Rechtsanwälte 583


Die Krise der offenen Immobilienfonds fordert weitere Opfer. Nun ist auch der HSSB Vermögensbildungsfonds II AMI betroffen. Er hat am 16.08.2012 die Anteilsrücknahme ausgesetzt. Ein Grund hierfür dürfte die Auflösung der offenen Immobilienfonds DEGI Europa und DEGI International, in der HSSB Vermögensbildungsfonds II AMI erheblich investiert hatte,...

schmallenberg.txt 783


„Das ist ein absolut wegweisendes Urteil des BGH und dürfte geschädigten Anlegern offener Immobilienfonds wieder Mut machen“, sagt Joachim Cäsar-Preller, Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht aus Wiesbaden. Der BGH hat am 29. April entschieden, dass Banken bei der Vermittlung offener Immobilienfonds über das Risiko der Aussetzung der Anteilsr...

schmallenberg.txt 783


Nach wie vor schwebt die drohende Insolvenz wie ein Damoklesschwert über dem Immobilienfonds DFH 64 (DCSF Immobilien Verwaltungsgesellschaft Nr. 1 mbH & Co. Objekt Central Park KG Beteiligungsangebot 64 - Central Park Frankfurt am Main). Erst im Juli 2012 hatte die Geschäftsführung des Fonds die Anleger aufgefordert, 60 Prozent der ausgezahlten...

mzs Rechtsanwälte GbR 823


Der für das Bankrecht zuständige XI. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat sich in zwei aktuellen Entscheidungen mit der Haftung einer Bank wegen fehlerhafter Anlageberatung im Zusammenhang mit dem Erwerb von Anteilen an einem offenen Immobilienfonds befasst. Der Bundesgerichtshof hat mit zwei neuen Grundsatzurteilen die Rechte von Anlegern bei ge...

THIELER Rechtsanwaltsgesellschaft mbH 676


Bereits im Mai dieses Jahres berichteten die Medien von dem Ende des offenen Immobilienfonds SEB ImmoInvest. Damit wird einer der größten Immobilienfonds der Branche abgewickelt. Das maßgebliche Problem des Fonds war zuletzt: Es ermangelte – trotz sechs Milliarden Euro Vermögen – an ausreichenden Mittel, um alle ausstiegswilligen Anleger zu befried...

schmallenberg.txt 990