Suchergebnisse zur Suche:

Krimi-Komoedie-rund-ums-Bernsteinzimmer-824812


Das Schlagwort kann per RSS-Feed abonniert werden: .
Sobald neue Pressemitteilungen über dieses Thema veröffentlicht sind, werden Sie darüber informiert.


(Elmshorn / 27.6.2016) Die Elmshorner Dittchenbühne bereitet sich auf eine neue Inszenierung vor: Im Spätsommer hat dort „Der Fluch des Bernsteinzimmers“ Premiere – eine Kriminalkomödie, die Dittchenbühnen-Chef Raimar Neufeldt geschrieben hat. Neufeldt, der eine Zeitlang selbst alles gesammelt hat, was er über das Bernsteinzimmer bekommen konn...

fachWORTstatt 340



Buchtipp: Ein außergewöhnlicher Opus Dei-Krimi: Totentanz im Münsterland. Brave Münsterländer Ehemänner entscheiden sich unerwartet für ein Leben als Mönch und verlassen ihre Familien. Auch Rafaela Bergers Mann gehört dazu. Rafaela forscht nach und muss erkennen, dass er jahrelang ein düsteres Geheimnis vor ihr verschwieg. Als eine der verlasse...

Dr. Gestmann & Partner 1.025


(Elmshorn/13.4.2016) Im Mai starten an der Elmshorner Dittchenbühne die Proben für das neue Stück „Der Fluch des Bernsteinzimmers“ von Dittchenbühnen-Chef Raimar Neufeldt. Die Regie für diese Inszenierung hat die bekannte Schauspielerin und Regisseurin Maria von Bismarck übernommen. Als erfahrene Regisseurin hat Maria von Bismarck ihre eigenen...

fachWORTstatt 481


Ein Krimi aus der Geest über Nachbarschaft und Mord In ihrem Krimi "Im stillen Tal" wirft die ostfriesische Autorin Martina Sevecke-Pohlen einen Blick auf die Anwohner einer abgeschiedenen Straße. Außerhalb des eigentlichen Ortes Wardenburg gelegen, hat sich über Jahrzehnte ein besonderer Zusammenhalt unter den Nachbarn gebildet. Man kennt sich. M...

Wieken-Verlag Autorenservice 0



"Der barbarischen Rohheit des Vierteilens fielen vor allem Verräter und Attentäter zum Opfer. Ein Schmunzeln huschte bei diesen Gedanken über sein Gesicht. Er ließ den Blick durch das düstere Gewölbe schweifen und spürte, wie ihn sein Plan mit großer Zuversicht und Freude erfüllte. Der Frevler, für den er diese Kostbarkeit aufgehoben hatte, durfte ...

Solibro Verlag 665