Suchergebnisse zur Suche:

EuGH-kippt-Safe-Harbor-Weshalb-US-Rechenzentren-ab-sofort-KEIN-804009


Das Schlagwort kann per RSS-Feed abonniert werden: .
Sobald neue Pressemitteilungen über dieses Thema veröffentlicht sind, werden Sie darüber informiert.


Anfang Oktober 2015 hat der EuGH das sog. Safe Harbor Abkommen zwischen Europa und USA für ungültig erklärt. Die Safe Harbor Vereinbarung legt fest, unter welchen Bedingungen Internetunternehmen personenbezogene Nutzerdaten aus Europa in den USA verarbeiten dürfen. Danach müssen US Internetunternehmen zusichern, dass sie die Daten ihrer europäische...

TechDivision GmbH 542


Verspätet sich ein Flug um mehrere Stunden, so besteht ein Anspruch auf eine pauschale Entschädigung von bis zu 600,-- EUR pro Person. Wesentliche Voraussetzungen für einen Anspruch sind, dass eine Flugverspätung von mindestens drei Stunden vorliegt. Weiter, dass es sich um einen innereuropäischen Flug handelt oder um einen Abflug von der EU in ...

schmallenberg.txt 1.289


Hamburg, 07. Oktober 2015 – Safe Harbor ist tot! Der Gerichtshof der Europäischen Union (EuGH) hat das Safe-Harbor-Abkommen zum Austausch von Daten zwischen den USA und der EU für ungültig erklärt. Unternehmen müssen nun zeitnah eine Alternative und einen „sicheren Hafen“ für ihre Daten suchen. Eine Lösung für dieses Problem hat die PROTONET GmbH p...

Profil Marketing OHG 535


Der Europäische Gerichtshof hat ein aktuelles Urteil zum Thema Gepäckverlust gesprochen: Demnach haften Fluggesellschaften für Gepäck, das auf der Flugreise verloren geht. Dabei muss die Airline Entschädigung pro Person und nicht pro Koffer bezahlen. Dies entschieden die Richter in Luxemburg mit Urteil vom 22. November 2012 (Rechtssache C-410/11) z...

schmallenberg.txt 778


Frankfurt, 1. Juni 2016 – Interactive Intelligence Group Inc. (Nasdaq: ININ), weltweit führender
Anbieter von Cloud Services für Customer Engagement, Communications und Collaboration, erfüllt
mit seinen Lösungen PureCloud und Communications as a Service (CaaS) in allen weltweit verteilten
Rechenzentren die internationalen Compliance-Anforderungen. ...

CallCenter SCOUT 520


Können unerwünschte Einträge in den Google-Ergebnissen nach dem Urteil des EuGH einfach gelöscht werden? Der OnlineMarketingBerater fasst die wichtigsten Fakten zusammen und liefert Handlungsempfehlungen für das digitale Reputationsmanagement. Mit dem aktuellen Urteil zu personenbezogenen Daten im Internet (Rechtssache C 131/12) stärkt der Europ...

Der OnlineMarketingBerater 1.096


Für viele Anleger des Atlas-Fonds Nr. 11 – zigfach vermittelt durch den AWD und finanziert durch die Postbank bzw. ihren Rechtsvorgänger BHW - dürfte ein sensationeller Verfahrensverlauf mehr als ein Hoffnungsschimmer auf Rückabwicklung dieser Anlage sein. Ein Mandant der Düsseldorfer Kanzlei mzs Rechtsanwälte hatte Rückabwicklung und damit Zahlun...

mzs Rechtsanwälte GbR 664