Suchergebnisse zur Suche:

Arbeitgeber-duerfen-Privatanschrift-eines-Arbeitnehmers-nicht-821429


Das Schlagwort kann per RSS-Feed abonniert werden: .
Sobald neue Pressemitteilungen über dieses Thema veröffentlicht sind, werden Sie darüber informiert.


Seit 2004 sind Arbeitgeber verpflichtet, länger erkrankten Beschäftigten ein betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) anzubieten. Sind Beschäftigte innerhalb eines Jahres länger als sechs Wochen ununterbrochen oder wiederholt arbeitsunfähig, muss der Arbeitgeber jedem Beschäftigten ein betriebliches Eingliederungsmanagement anbieten! Ziel ist e...

DUK e.V. 728


Die KMU-Initiative "Attraktiver Arbeitgeber" ist ein Projekt von BVMW Bundesverband mittelständische Wirtschaft, DEBA, INQA Initiative für „Neue Qualität der Arbeit“, KnewLedge Österreich „Initiative zur Förderung und Entwicklung des lebensbegleitenden Lernens“ in Zusammenarbeit mit Prof. Behrends, Universität Flensburg. Gemeinsam mit 40 kleinen ...

DEBA Deutsche Employer Branding Akademie 466


Arbeitgeber können Arbeitnehmer auch dann kündigen, wenn sie aufgrund einer Erkrankung arbeitsunfähig, also krankgeschrieben, sind. Die Erkrankung darf jedoch nicht der Anlass der Kündigung sein. Das hat das Landesarbeitsgericht (LAG) Rheinland-Pfalz mit Urteil vom 20. Mai 2015 entschieden (Az.: 7 Sa 694/14). Zu unterscheiden sind der Kündigungs...

schmallenberg.txt 418


Eine einmalige Beleidigung eines Vorgesetzten rechtfertigt noch nicht die Kündigung des Arbeitsvertrags. Das hat das Landesarbeitsgericht Köln entschieden (Az.: 11 Sa 905/13). GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München und Stuttgart führen aus: Arbeitsverträge können vom Arbeitgeber aus un...

GRP Rainer LLP 351


Behördenchef Jahn scheint neuesten Medienberichten zufolge entschlossen zu sein, die „47“ ehemaligen hauptamtlichen Stasi-Mitarbeiter, die in seiner Behörde Dienst tun, aus der Behörde zu entfernen. Der Spiegel berichtet in seiner Ausgabe vom 16.5.2011, dass die ehemaligen Mitarbeiter des MfS bei der Jahn-Behörde „faktisch unkündbar“ seien. Was...

Rechtsanwaltskanzlei Bredereck & Willkomm 442



Der Focus zeichnet die Buhck Gruppe in 2015 erneut mit dem Siegel „TOP Nationaler Arbeitgeber Deutschlands“ aus Hamburg, Februar 2015 – Die Buhck Gruppe ist einer der besten Arbeitgeber Deutschlands. Dies bestätigt das Nachrichtenmagazin Focus in Zusammenarbeit mit Xing, dem führenden beruflichen Netzwerk im deutschsprachigen Raum, sowie Kununu,...

Buhck Umweltservices GmbH 716