Qualitätsrichtlinien des Presseportals

Ohne Regeln geht es nicht.


QualitätsrichtlinienAlle Pressemitteilungen werden vor der Veröffentlichung von uns überprüft. Die Pressemitteilungen müssen unseren Richtlinien und Nutzungsbedingungen entsprechen, um veröffentlicht zu werden. Alle Einsendungen werden während unserer Geschäftszeit bearbeitet. Die Geschäftszeiten sind montags bis freitags von 9:00 bis 16:00. Selbstverständlich können Pressemitteilungen auch außerhalb der Geschäftszeit eingereicht werden. Sie werden im System gespeichert und am nächsten Arbeitstag bearbeitet.


Es ist wichtig, dass Sie neben den Grundsätzen des Pressekodexes weitere grundlegende Qualitätsrichtlinien beachten. Unter der Missachtung wird Ihre Pressemitteilung von uns nicht veröffentlicht.


  • Nachrichtenbezogene Inhalte, keine Werbung oder Kleinanzeigen!
  • Basis-Mitglieder dürfen 1 Meldung pro Tag und Account bei uns einreichen.

  • Überschrift: keine Ausrufezeichen, Fragezeichen oder nur Großbuchstaben.
  • Überschrift: nicht werbend, keine Handlungsaufforderung oder Fragen.
  • Überschrift: keine direkte Ansprache.
  • Überschrift: keine Firmennamen oder URLs.

  • Vollständige Pressemappe mit wahrheitsgemäßen Angaben.
  • Ein themenrelevantes Ressort für die Pressemitteilung auswählen.
  • Maximal 1-3 Links pro Meldung sind erlaubt.
  • Keine Short- oder Weiterleitung-URLs.

  • Inhalt soll aktuelle Ereignisse wiedergeben (z.B.: wann? wo? was? bzw. 7W-Fragen).
  • Das Thema und die Kernaussage der Pressemitteilung muss einfach zu erkennen sein.
  • Adäquate Formatierung des Inhaltes Ihrer Pressemitteilung.
  • Kein eigenes Logo, Symbolbild oder Werbebild als Pressebild in einer Meldung.

  • Keine Werbung und keine Buzzwörter in einer Pressemitteilung.
  • Keine Pressemitteilungen, die nur für Suchmaschinen optimiert sind.
  • Schlagwörter sind durch ein Kommata zu trennen.

  • Sie räumen TRENDKRAFT uneingeschränktes und zeitlich unbegrenztes Nutzungsrecht an der Meldung ein. Auch bei der Distribution an unsere Partner.
Vor der Freigabe Ihrer Pressemitteilung überprüfen Sie diese auf mögliche Fehler. Bearbeitung Ihrer Pressemitteilung nach der Freigabe ist später kostenpflichtig.

Weiterführende Informationen

Weiterführende InformationenAls eine herausragende Hilfe, für PR-Einsteiger, hat sich unser Artikel "Pressemitteilung formulieren, jetzt aber richtig!" herausgestellt. Im Artikel werden alle wichtigen Eigenschaften und Eventualitäten behandelt, sowie die unumgänglichen 7W-Fragen - die stets in jeder Meldung beantwortet werden müssen.

Über uns

Analysen und Statistiken

Richtlinien

Serviceleistungen im Detail