Politik, Soziales

Gräber werden teurer - Grabrechner stellt Transparenz her und ermöglicht erstmals Grabkauf im Internet

Deutsche Friedhofsgesellschaft mbH


In fast allen Kommunen steigen die Friedhofsgebühren erheblich. Aufschläge von 100 Prozent sind keine Seltenheit mehr. Für Angehörige wird das Grab damit mehr und mehr zu einer finanziellen Belastung. Die Deutsche Friedhofsgesellschaft hat nun den ersten Grabrechner in Deutschland gestartet, mit dem man im Internet die Kosten von über 1.600 Friedhöfen vergleichen kann.



PDF


830 Aufrufe • 306 Wörter • 1.870 Zeichen • kurz URL: trendkraft.de/31909

Haftungsausschluss



  • Deutsche Friedhofsgesellschaft mbH
  • Am Brünnchen 3
  • 53227 Bonn, Deutschland

  • Die Deutsche Friedhofsgesellschaft ist ein Familienunternehmen, das in Deutschland derzeit 15 Friedhöfe betreibt. Sie bietet unterschiedlichste Formen der Urnenbeisetzung an. Sie reichen von der Beisetzung am Familienbaum über die anonyme, pflegefreie Rasenbestattung bis hin zur Bestattung an einem Rosenstock, in Weinbergen oder im Kolumbarium PORTAJOM.

    Zur Deutschen Friedhofsgesellschaft gehört auch das Rhein-Taunus-Krematorium. Ein bundesweites Netzwerk mit [...]

zum Newsroom

Weitere Meldungen vom Herausgeber

Datenschutz AGB Nutzungsbedingungen Mediadaten Impressum