Suchergebnisse zur Suche:

Getsurance-verbessert-Versicherungsbedingungen-839240


Das Schlagwort kann per RSS-Feed abonniert werden: .
Sobald neue Pressemitteilungen über dieses Thema veröffentlicht sind, werden Sie darüber informiert.


In einer aktuellen Entscheidung beschäftigt sich der Bundesgerichtshof mit der Inhaltkontrolle von allgemeinen Versicherungsbedingungen bei Kapitallebens- und Rentenversicherungen. Darin stellt er fest, dass Formularklauseln zur Abschlusskostenverrechnung, zur Rückkaufswertberechnung und zur Behandlung geringfügiger Auszahlungsbeträge unzulässig si...

THIELER Rechtsanwaltsgesellschaft mbH 720


München, 26.07.2012. Wie der Tagespresse zu entnehmen ist, hat der Bundesgerichtshof (BGH) in einem von der Verbraucherzentrale Hamburg geführten Verfahren einige Klauseln in den Allgemeinen Versicherungsbedingungen als intransparent und unwirksam erachtet. Betroffen sind insbesondere die Klauseln, die den Rückkaufswert bei Lebensversicherungen reg...

CLLB Rechtsanwälte 523


Aktuelle Tendenzen im IT-Projektmarkt: Immer mehr Kunden vereinbaren mit ihren IT- Freiberuflern Vertragsstrafen. Oder sie kündigen Projektverträge mit ihren externen Dienstleistern vorzeitig. In wirtschaftlich schwierigen Zeiten geschieht dies aufgrund von Kostendruck immer häufiger. Gegen die damit verbundenen finanziellen Folgen konnten sich sel...

redkrebs 562



Karlsruhe, 28. September 2016 – Bisher konnten die Leser der juristischen Fachzeitschrift Versicherungsrecht (VersR) nur die Printausgabe abonnieren, um sich im Versicherungs-, Haftungs- und Schadensrecht auf dem Laufenden zu halten. Seit dem 15. 9. ist die Zeitschrift mit einem eigenen Portal auch online vertreten. Zusätzlich können Nutzer ab Anfa...

Verlag Versicherungswirtschaft GmbH 558


Die Rechtsschutz Union muss zahlen: Die Versicherung wollte in einer Auseinandersetzung über Schrottimmobilien ihren Versicherungsnehmern die Anwaltskosten nicht erstatten und verwies auf einen angeblichen Risikoausschluss in ihren Allgemeinen Versicherungsbedingungen. Der streitgegenständliche Versicherungsvertrag enthielt diese Ausschlussklausel ...

mzs Rechtsanwälte GbR 584


Der Bundesgerichtshof hat mit aktuellem Urteil die Erstattungspflicht der Privaten Krankenversicherung für LASIK-OPs bestätigt. Der Bundesgerichtshof hat mit Datum vom 29. März 2017, Az. IV ZR 533/15, festgestellt, dass Private Krankenversicherungen grundsätzlich die Kosten für eine LASIK-OP übernehmen müssen. Hierauf weist Rechtsanwältin Pratsc...

L & P Luber Pratsch Rechtsanwälte Partnerschaft 512