Musik, Kino, Theater

DomStufen-Festspiele in Erfurt 2019: Der Name der Rose

Theater Erfurt


Die mittelalterliche Kriminalgeschichte kommt im Sommer 2019 als Musical auf die Domstufen und ist ein Auftragswerk des Theaters Erfurt für die norwegischen Autoren Øystein Wiik und Gisle Kverndokk (Foto@Lutz Edelhoff). Sie hatten sich zuvor die Vertonungsrechte für den gleichnamigen Roman von Umberto Eco gesichert. Wiik und Kverndokk waren bereits 2008 mit dem Musical Martin L. auf den Domstufen erfolgreich.



PDF


188 Aufrufe • 174 Wörter • 1.077 Zeichen • kurz URL: trendkraft.de/34198

Haftungsausschluss

Werbung

Drupal-Spezialist für zeitkritische Lösungen aus Hannover Bundesweite Projektunterstützung nach Bedarf im Kälteanlagenbau

  • Theater Erfurt
  • Theaterplatz 1
  • 99084 Erfurt, Deutschland

  • Das Theater Erfurt ist ein Zwei-Sparten-Haus (Musiktheater/Konzert) und gehört zu den modernsten Theatern Europas. 2003 eröffnet, ist nicht nur die Architektur des Gebäudes etwas Besonderes - das Publikum schätzt vor allem die Spielplanpolitik, die immer wieder auch international Beachtung findet. Viele Erfurter Produktionen entstehen in Kooperation mit anderen Opernhäusern/Theatern oder werden später auch ins Ausland verkauft. Zu den Höhepunkten jeder [...]

zum Newsroom

Weitere Meldungen vom Herausgeber

Datenschutz AGB Nutzungsbedingungen Mediadaten Impressum