Logistik, Transport

Monitoring in der Logistik: Lieber Fehler vermeiden als Fehler beheben

HDS International Group


Errare humanum est – irren ist menschlich. Diese bekannte Einsicht des römischen Gelehrten Sophronius Eusebius Hieronymus (hoffentlich haben wir den richtig geschrieben …) hat jetzt schon seit über anderthalb Jahrtausenden Bestand. Und Sie ist definitiv kein Irrtum. Fehler passieren selbst den größten Experten und Koryphäen. Sogar ganzen Institutionen. Das musste jetzt auch die australische Notenbank in Australien erfahren – befindet sich auf der neuen australischen 50-Dollar-Note, die inzwischen 46 Millionen Mal gedruckt wurde, doch tatsächlich ein Rechtschreibfehler. Und zwar in der als Sicherheitsmerkmal fungierenden aufgedruckten Rede Edith Cowans, der ersten weiblichen Parlamentsabgeordneten Australiens. In dem Text fehlt im englischen Wort für „Verantwortung“ der Buchstabe „i“. „Responsibilty“ ist dort zu lesen und nicht „Responsibility“.



PDF


282 Aufrufe • 732 Wörter • 4.451 Zeichen • kurz URL: trendkraft.de/35172

Haftungsausschluss

  • HDS International Group
  • Willy-Brandt-Platz 16-20
  • 38102 Braunschweig, Deutschland

  • ÜBER UNS
    Die HDS International Group ist eines der europaweit größten Beratungsunternehmen für Logistikkosten-Management mit Standorten in Braunschweig, Wien, Moskau, Vadodara (Indien) und Cherson (Ukraine). HDS ist Marktführer in den Bereichen Logistikcontrolling und automatisierte Rechnungsprüfung/Gutschriftsverfahren für Logistikdienstleistungen. Seit über 13 Jahren ist die HDS International Group für ihre Kunden tätig. Wir verbessern [...]

zum Newsroom

Weitere Meldungen vom Herausgeber

zum Newsroom

Datenschutz AGB Nutzungsbedingungen Mediadaten Impressum