Kunst, Kultur und Religion

Mit seiner Totenkopf-Skulptur „Resurrection“ sorgt Marco Mehn in der Kunstszene für Furore

SyroCon Consulting GmbH


Glashütten, 19. Dezember 2018: Überlebensgroß auf schwarzem Sockel, mit filigranen Details und ihrem von Meisterhand perfektionierten Glanz fesselt die circa 280 Kilogramm schwere und circa 52 Zentimeter hohe Skulptur „Resurrection“ ihre Betrachter: ein Totenkopf, seit dem Barock ein häufiger verwendetes Motiv, neu gestaltet als positiver Hoffnungsträger in 3D. Nicht umsonst gilt ihr Schöpfer, der international erfolgreiche Ausnahmekünstler Marco Mehn, als Meister des Dimensionalen. Mit „Resurrection“ interpretiert er erstmals ein eigenes Werk neu. Dazu ermutigt hat ihn ein Sammler seiner Werke. Dieser ist gleichzeitig der Geschäftsführer der renommierten Werkstatt, die auch Jeff Koons‘ Werke produziert.



PDF


471 Aufrufe • 658 Wörter • 3.986 Zeichen • kurz URL: trendkraft.de/34306

Haftungsausschluss

Werbung

Drupal-Spezialist für zeitkritische Lösungen aus Hannover Bundesweite Projektunterstützung nach Bedarf im Kälteanlagenbau

  • SyroCon Consulting GmbH
  • Mergenthalerallee 77
  • 65760 Eschborn/Ts. (bei Frankfurt am Main), Deutschland
  • Tel.-Nr.: 06196-640 66 0

  • Über SyroCon
    Die SyroCon Consulting GmbH mit Hauptsitz in Eschborn bei Frankfurt a. M. ist ein IT-Dienstleistungsunternehmen mit den Schwerpunkten Beratung, Integration und Softwareentwicklung. Mehr als 90 Experten aus den Bereichen Prozessanalyse, Softwarearchitektur und Softwareentwicklung beraten und unterstützen namhafte national und international agierende Unternehmen bei der Entwicklung ihrer Produkte und bei der Konzeption und Realisierung von IT-Lösungen zur [...]

zum Newsroom

Weitere Meldungen vom Herausgeber

Datenschutz AGB Nutzungsbedingungen Mediadaten Impressum