Gesundheit, Medizin

Neue Methode zur Erkennung vestibulärer Restfunktion - SHIMP

GN Otometrics GmbH


Obwohl mit Hilfe des Kopfimpulstests alle sechs Bogengänge des vestibulären Organs schnell und effizient untersucht werden können, war es bisher nicht möglich eine eventuelle vestibuläre Restfunktion bei Patienten mit einer Störung des Gleichgewichtsorgans festzustellen. Die neue Methode Suppression Head Impulse Paradigm (SHIMP) macht nun genau dies möglich.



PDF


328 Aufrufe • 286 Wörter • 1.862 Zeichen • kurz URL: trendkraft.de/32368

Haftungsausschluss

Werbung

Drupal-Spezialist für zeitkritische Lösungen aus Hannover Bundesweite Projektunterstützung nach Bedarf im Kälteanlagenbau

Pressekontakt

  • GN Otometrics GmbH
  • Medizintechnik
  • An der Kleimannbrück 75
  • 48157 Münster, Deutschland
  • 0251 203983 914
  • Otometrics ist ein weltweit führender Anbieter von Instrumenten und Softwarelösungen für Hör- und Gleichgewichtsexperten. Seit über 50 Jahren unterstützt Otometrics, als vertrauensvoller Partner mit Expertenwissen und zuverlässigen Lösungen und ...

Pressemappe aufrufen

Weitere Meldungen vom Herausgeber