Gesundheit, Medizin

Meningokokken-Sepsis – Wie Eltern ihre Kinder bestmöglich schützen können

Borchert und Schrader PR GmbH


München, September 2019 – Zum Welt-Sepsis-Tag am 13. September soll es neben der Aufklärung über die gefährliche Erkrankung vor allem um die möglichen Schutzmaßnahmen gehen. Denn vor einigen Ursachen und den schwerwiegenden Folgen der Blutvergiftung können Impfungen schützen.



PDF


211 Aufrufe • 396 Wörter • 2.497 Zeichen • kurz URL: trendkraft.de/35810

Haftungsausschluss



  • Borchert und Schrader PR GmbH
  • Antwerpenerstraße 6-12
  • 50672 Kölm, Deutschland

  • Mit einem zehnköpfigen Team von festen Mitarbeiter*innen und einem Pool von Expert*innen decken wir das gesamte Spektrum moderner Kommunikation zu Gesundheitsthemen und moderner Lebensführung ab. Seit mehr als 20 Jahren.

zum Newsroom

Weitere Meldungen vom Herausgeber

Datenschutz AGB Nutzungsbedingungen Mediadaten Impressum