Gesundheit, Medizin

Kostenfreie Ausbildung: eine lohnende Investition

DVE Deutscher Verband der Ergotherapeuten e.V.


Der materielle Schaden, der durch fehlende oder schlecht ausgebildete Fachkräfte im Gesundheitswesen entsteht, lässt sich schwer beziffern. Von den Folgen auf allen anderen Ebenen – für Betroffene, deren Umfeld und in Summe für die Gesellschaft – ganz zu schweigen. Was sich jedoch konkret errechnen lässt, sind die Kosten für eine qualitativ hochwertige Ausbildung, beispielsweise zum Ergotherapeuten, einem Beruf, der seit Jahren einen deutlich steigenden Bedarf verzeichnet. „Meist wird emotional über Themen wie Ausbildungskostenfreiheit diskutiert. Die Wahrnehmung der Menschen spielt dabei eine große Rolle. Zahlen und Hintergrundwissen sind für fundierte Entscheidungen aber ebenso wichtig.“, stellt die für Ausbildung zuständige Referentin des DVE (Deutscher Verband der Ergotherapeuten e. V.), Inga Junge, fest. Und zeigt auf, welche Veränderungen nötig sind, um die derzeitige Ausbildungssituation nachhaltig zu verbessern.



PDF


401 Aufrufe • 1.215 Wörter • 7.858 Zeichen • kurz URL: trendkraft.de/32838

Haftungsausschluss

  • DVE Deutscher Verband der Ergotherapeuten e.V.
  • Becker-Göring-Str. 26/1
  • 76307 Karlsbad-Ittersbach, Deutschland

  • Der Deutsche Verband der Ergotherapeuten e.V. (DVE) ist seit seiner Gründung im Jahre 1954 der maßgebliche Berufsverband aller Ergotherapeutinnen und Ergotherapeuten in Deutschland. Zu seinen mehr als 12.000 Mitgliedern zählen in erster Linie Ergotherapeuten und Ergotherapeutinnen mit eigener Praxis, in der Klinik, im Angestelltenverhältnis ebenso wie in Ausbildung befindliche künftige Berufsausübende.

    Als Berufsverband vertritt der DVE seine [...]

zum Newsroom

Weitere Meldungen vom Herausgeber

zum Newsroom

Datenschutz AGB Nutzungsbedingungen Mediadaten Impressum