Finanzen, Versicherung

Hohe Zahlungsausfallrisiken steigern die Zahl der insolvenzgefährdeten Unternehmen

Allgemeiner Debitoren- und Inkassodienst GmbH


Ein einzelner Zahlungsausfall verursacht durchschnittliche Kosten in Höhe von 65,75 Euro. Hochgerechnet entsteht so, durch Zahlungsstörungen und Zahlungsausfälle, je Unternehmen ein Aufwand von durchschnittlich 5.969 Euro pro Monat. Unterstellt man, dass sich der Gesamtumsatz des Panels auf den deutschen E-Commerce Markt anhand des Umsatzverhältnisses zu den aktuellen Gesamtmarktzahlen des bevh hochrechnen lässt, so ergeben sich Gesamtkosten für den deutschen E-Commerce Markt von 961 Mio. Euro pro Jahr, die rein aus Zahlungsstörungen und Zahlungsausfällen resultieren.



PDF


232 Aufrufe • 1.122 Wörter • 7.584 Zeichen • kurz URL: trendkraft.de/34043

Haftungsausschluss

Werbung

Drupal-Spezialist für zeitkritische Lösungen aus Hannover Bundesweite Projektunterstützung nach Bedarf im Kälteanlagenbau

  • Allgemeiner Debitoren- und Inkassodienst GmbH
  • Eduard-Pestel-Straße, 7
  • 49080 Osnabrück / Niedersachsen, Deutschland

  • ADU Inkasso: Ihr zertifizierter Spezialist für Forderungsmanagement, Forderungsbeitreibung, Mahnverfahren, Debitorenmanagement und Bonitätsprüfung.
    Wir bieten Ihnen effizientes, branchenspezifisches Inkasso und Forderungsmanagement ohne Kostenrisiko. Individuelle Komplettlösungen.
    Gut für Mandanten. Gut für Schuldner. Wir gehören zu den wenigen Inkassounternehmen in Deutschland, deren Verfahren und Arbeitsweise regelmäßig geprüft [...]

zum Newsroom

Weitere Meldungen vom Herausgeber

Datenschutz AGB Nutzungsbedingungen Mediadaten Impressum