Anwaltskanzlei

Ciper & Coll.


Über Ciper & Coll.

Qualifizierte Rechtsberatung und -vertretung im Personenschadenrecht, insbesondere Medizinrecht, Arzthaftungsrecht, Schmerzensgeldrecht, Verkehrsunfallrecht, Medizinprodukterecht, bundesweit, sowie in Italien, Frankreich und den USA.

Pressekontakt

  • Ciper & Coll.
  • Rechtsberatung
  • Herr Dirk Christoph Dr. Ciper LLM
  • Kanzleiinhaber
  • ku damm 217
  • 10719 Berlin, deutschland
  • ra,ciper@t-online.de
  • 0308532064

Veröffentlichte Pressemitteilungen von Ciper & Coll.



Landgericht Düsseldorf Medizinrecht – Arzthaftungsrecht – Behandlungsfehler: Fehlerhafte Zahnextraktionen nach fehlender Parodontosetherapie, 12.500,- Euro, LG Düsseldorf, Az.: 3 O 384/13 Chronologie: Die Klägerin befand sich seit dem Jahre 2007 in zahnärztlicher Behandlung bei der Beklagten. Zwischen 2007 und 2010 extrahierte ihr die Beklagte insgesamt acht Zähne, die nicht mehr für erhaltungsbedürftig erachtet wurden. Der Beklagten wird vorgeworfen, nicht eine konservative Paradontosebehandlung vorgenommen und hierüber aufgeklärt zu haben. Verfahren: Das Landgericht Düsseldorf hat [...]


111













Landgericht Halle Medizinrecht – Arzthaftungsrecht – Behandlungsfehler: Kompartmentsyndrom nach Kniegelenksoperation, LG Halle, Az.: 6 O 259/14 Chronologie: Die Klägerin litt an Beschwerden des rechten Kniegelenks. Sie begab sich daher in die Klinik der Beklagten, wo die Mediziner eine chronische Instabilität des Kniegelenks feststellten und eine arthroskopisch assistierte Ersatzplastik des hinteren Kreuzbandes vornahmen. Postoperativ traten Schmerzen ein, die nach einiger Zeit als Kompartmentsyndrom diagnostiziert wurden. Es war ein weiterer operativer Eingriff erforderlich. Die Kläge[...]


396

Landgericht Düsseldorf Medizinrecht – Arzthaftungsrecht – Behandlungsfehler: Völlige Dehydrierung durch fehlerhaftes Verhalten eines Pflegedienstes anlässlich eines ‚Betreuten Wohnens‘, LG Düsseldorf, Az.: 3 O 219/14 Chronologie: Die betagte Klägerin brach an einem Sonntagvormittag in 2014 in ihrer Wohnung im ‚Betreuten Wohnen‘ zusammen. Die Mittagsschwester des Pflegedienstes, die gegen 13.00 Uhr zur Medikamentengabe kam, klingelte vergeblich und ging dann einfach wieder, ohne Meldung zu erstatten. Erst gegen 17.00 Uhr fand sodann eine Notschwester die Klägerin auf und veranlasste die[...]


361

Landgericht Koblenz Medizinrecht – Arzthaftungsrecht – Behandlungsfehler: Fehlgeschlagene Implantation einer Knieprothese, 17.000,- Euro, LG Koblenz, Az.: 1 O 387/16 Chronologie: Der Kläger begab sich in 2014 aufgrund einer Gonarthrose 4. Grades in die Klinik der Beklagten zwecks Implantation einer Knieprothese. Postoperativ traten Druckschmerzen auf. Es stellte sich heraus, dass die Prothese im Innenbeinbereich etwa 5 mm breiter als der Knochen war und die schmerzhaften Auswirkungen hierauf zurückzuführen waren. Es war eine Revisionsoperation erforderlich. Verfahren: Das Landgericht [...]


306

Landgericht Bielefeld Medizinrecht – Arzthaftungsrecht – Behandlungsfehler: Fehlgeschlagene Spondylodese im Segment L4/L5, 25.000,- Euro, LG Bielefeld, Az: 4 O 89/14 Chronologie: Der Kläger begab sich wegen Beschwerden im Wirbelsäulenbereich in die Klinik der Beklagten, wo eine versteifende Wirbelsäulenoperation in Form einer Spondylodese im Bereich L4/L5 vorgenommen wurde. Unmittelbar nach dem Eingriff zeigte sich bei ihm eine Fußheberparese auf der linken Seite. Eine Revisionsoperation war erforderlich. Die Parese verblieb indes. Verfahren: Das Landgericht Bielefeld holte zu dem [...]


418


Datenschutz AGB Nutzungsbedingungen Mediadaten Impressum